stoerer-corona.pngmuseum_familie_roemer.jpg

Ausstellungen und Museen

Die größte volkskundliche Sammlung in Bayern lädt im Museum Treuchtlingen dazu ein, einen Streifzug durch die Jahrhunderte zu unternehmen. Für Museumsbesucher gibt es in der Thermenstadt aber noch viel mehr zu entdecken – zum Beispiel das ehrgeizige Kanalbauprojekt Karl des Großen im Ortsteil Graben oder die vorbildlich sanierte Burgruine "Obere Veste", die nicht nur wegen der Aussicht einen Besuch wert ist.

Der Karlsgraben und seine aktuellen Ergebnisse – eine Sonderausstellung im Museum Treuchtlingen

Endlich ist es soweit: Die neue Ausstellung „Baustelle 793“ präsentiert die endgültigen Ergebnisse des interdisziplinären Forschungsprojektes, das in den letzten Jahren dem Karlsgraben auf den Grund ging. Zur Präsentation wurden Teile der ersten Karlsgraben-Ausstellung des Römisch Germanischen Zentralmuseums Mainz mit den Exponaten der Karlsgraben-Ausstellung in Treuchtlingen Graben zusammen geführt. Darüber hinaus beleuchten die Wissenschaftler aller an den Forschungen beteiligten Fachgebiete die wissenschaftlichen Ergebnisse aus ihrer Sicht und fassen sie in anschaulicher Weise für die Besucher zusammen. Für Interessierte finden von April bis Oktober 2021 einmal monatlich Führungen am Karlsgraben statt. Infos unter www. naturpark-altmuehltal.de/naturerlebnis. Gruppen können Führungen am Bodendenkmal oder in der neuen Karlsgraben-Ausstellung im Museum Treuchtlingen auch zum Wunschtermin buchen. 

Ausstellungen und Museen

7 Ergebnisse
Loading...