Menü

Treuchtlingen liegt geografisch gesehen im Herzen Bayerns. Genauer gesagt im fränkischen Teil des Altmühltals, in der Mitte zwischen Nürnberg und Augsburg.

Anreise mit der Bahn

Bahnhof Treuchtlingen

Sie erreichen Treuchtlingen über die wichtigen Strecken Nürnberg-Augsburg-München sowie Würzburg-Ansbach-Ingolstadt-München. Der barrierefreie Bahnhof ist Haltepunkt für ICE-, IC- und alle Regionalzüge. Zudem ist die Stadt an den Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN) angeschlossen. Von hier aus lassen sich alle relevanten Metropolen bequem und vor allem nachhaltig mit der Deutschen Bahn ansteuern:

  • Nürnberg, Augsburg und Ingolstadt in unter 1 Stunde
  • München und Würzburg in nur 1,5 Stunden
  • Berlin in 4 Stunden
  • Hamburg in 6 Stunden

Anreise mit dem Auto

PKW-Reisende erreichen Treuchtlingen auf den Bundesstraßen B2 (Nürnberg - Augsburg), B13 und B466.

Autobahnanschlüsse:

  • A6  - Ausfahrt Ansbach (45 km),
  • A9 - Ausfahrt Ingolstadt-Nord oder Altmühltal (50 km) und
  • A8 - Ausfahrt Augsburg (65 km).

Parken in Treuchtlingen

In Treuchtlingen finden Sie mehrere Parkplätze, auf denen Sie Ihr Auto für mehrere Tage abstellen können:

Anreise mit dem Flugzeug

Die nächsten internationalen Flughäfen sind Nürnberg, München, Stuttgart und Memmingen. Der Airport Nürnberg ist 80 Kilometer, der Flughafen Franz-Josef-Strauß in München ca. 90 Kilometer entfernt.

Treuchtlingen verfügt im Ortsteil Bubenheim über einen eigenen Luftlandeplatz der Klasse 3.

Anreise nach Treuchtlingen
Radfahren Wandern Kultur Gastronomie Wohnmobil Unterkunft

Hinweis

Treuchtlinger Schlossweihnachtmit historischem Mittelaltermarkt... mehr