wandern_familie_aussicht.jpg

Altmühlblick

Schlaufe 6 (17 km)

Altmühlblick - zur Geschichte und Kulinarik Frankens

Weite Ausblicke auf das Altmühltal und ein mittelalterliches Kulturdenkmal stehen hier auf dem Programm.

Wegbeschreibung

In Treuchtlingen beginnt unsere Wanderung an der Stadthalle. Vor der Brücke wandern wir flussaufwärts die Altmühl entlang in Richtung Norden, an der Altmühltherme und dem Kurpark vorbei bis zu einer rechtwinkeligen Abbiegung. Vor uns liegt der Nagelberg. Wir laufen diese Steigung nach oben und halten uns dann links bis zur Kriegsgräberstätte. Hier geht es hinab Richtung Bahn. Diese wird unterquert und führt uns weiter Richtung Graben. Wir laufen zur Dorfmitte, an der Kirche vorbei zur Karlsgraben-Ausstellung. An ihr vorbei halten wir uns immer rechts bis zur Fossa Carolina, dem Karlsgraben. Wir wandern bis zu ihrem Ende immer an der Bahn entlang. An dem Brunnen vorgei gehen wir geradeaus bis zu einer rechtwinkeligen Abbiegung und biegen links ab. Leicht steigen wir den Hang hinauf bis zum kleinen Wäldchen. An dessen Rand marschieren wir bis zur Anhöhe und von dort weiter bis zum Bubenheimer Berg. Auf dem Aussichtsplatz befinden sich Felsen aus dem Riesauswurf. Schräg links geht es den Hang hinunter und an der ehemaligen Gaststätte "Altmühlgrund" vorbei zur Dorfstraße, dann rechts. Nach der Überquerung der Altmühlbrücke wandern wir rechts auf dem Fußweg und über den Bahnübergang. Wir gehen unter der Straßenbrücke hindurch und biegen rechts in die Wehrstraße ein. An der kleinen Straßeninsel verlassen wir die Wehrstraße und halten uns links am Gasthof "Zum Goldenen Lamm" vorbei bis zur kleinen Straßeninsel, wir gehen weiter nach links, vorbei am Gasthof "Zum Hirschen" bis zum Dorfbach. Wir überqueren die Rohrach und gehen links den Bach entlang. Nach dem Wettelsheimer Museum biegen wir beim "Gasthof Sonne" nach rechts ab und folgen der Straße bis zum Ende der Siedlung. Nach 50m geht es erst links und dann rechts in den Feldweg bis zum Waldrand. Auf dem ersten Waldweg marschieren wir links bis zum Wettelsheimer Keller und folgen danach rechts dem Waldweg bis zum Naturfreundehaus. Von dort gehen wir auf der Straße leicht bergab und nach rechts zwischen den Häusern bis zur Staatsstraße Treuchtlingen - Auernheim. Nachdem wir diese überquert haben, gehen wir im Wald links bis zur nächsten Straße, überqueren diese ebenfalls und gehen halblinks bis zur Treuchtlinger Burgruine aus dem 9. Jahrhundert. Vom Burgvorplatz führt uns ein kleiner Waldpfad nach links den Hang hinunter zur Straße "Am Schlossberg". Wir gehen links bergab und am Kulturzentrum Forsthaus vorbei bis zur nächsten Querstraße. Hier biegen wir nach rechts ab und erreichen den Almtühltal-Panoramaweg und kurz darauf Treuchtlingen.

  • Länge:

    17 km

  • Gehzeit ca.:

    4 Stunden

  • Aufstieg:

    Abstieg:

  • GPX

Begehbarkeit und Sicherheitshinweise

Der Weg verläuft sowohl auf Pfaden und Forststraßen, als auch auf Verbundstrecken und befahrenen Straßen.

Altes Schloss in TreuchtlingenAltes Schloss in Treuchtlingentreuchtlingen_schlaufe_karlsgraben.jpgtreuchtlingen_schlaufe_karl_der_grosse_graben.jpgbubenheimerberg_1.jpgtreuchtlingen_schlaufe_obereveste_wanderer_karte.jpg

Kurz-Info

Markierungszeichen

Gehzeit ca.: 4 Stunden

Charakter
  • Wanderweg, teilweise auch auf naturnahen, pfadigen Wegstrecken, mit Steigungen, aber mit gutem Schuhwerk problemlos zu begehen.

Infoadresse

Kur- und Touristinformation Treuchtlingen
Heinrich-Aurnhammer-Straße 3
91757 Treuchtlingen
Tel.: 09142/9600-60
Fax: 09142/9600-66

Ausgangspunkt und Parkmöglichkeit

Festplatz
Jahnstrasse
91757 Treuchtlingen
Tel.: 09142/9600-12
Fax: 09142/9600-55
Loading...