Menü

Ein Schmuckstück mitten im Dorf

Die St. Kunigunden-Kirche Graben geht aufgrund entdeckter Wandmalereien auf das späte 15. Jahrhundert zurück. Auffällig sind die Engelsköpfe und Urnen in den Nischen.

In der Kunigundenkirche befinden sich wertvolle spätgotische Fresken (um 1400). Zu sehen sind in der Chorapsis eine Szenerie des Jüngsten Gerichts, im Langhaus nahe der Kanzel eine nur unvollständig erhaltene Darstellung des Todes Mariens im Kreise der Apostel.

Die Kirche ist von Ende April bis Mitte Oktober täglich für Besucher geöffnet und kann von innen besichtigt werden. Besichtigungen im Winter nach Absprache mit dem Mesner.

Kunigundenkirche im Ortsteil Grabenkunigundenkirche_graben3.jpg
Radfahren Wandern Kultur Gastronomie Wohnmobil Unterkunft

Hinweis

Treuchtlinger VolksfestEines der bekanntesten und beliebtesten Heimatfeste im Naturpark Altmühltal, findet vom 8. bis 17. Juli 2022 statt... mehr