bayern3_dorffest2018.jpgaltmuehltherme_paar_aussenbecken.jpg

Betriebliche Gesundheitsförderung

Sind auch Sie der Überzeugung, dass motivierte und langfristig leistungsfähige Arbeitnehmer die wertvollste Ressource Ihres Unternehmens sind? Die Thermenstadt Treuchtlingen und ihre bestens vernetzten Gesundheitsdienstleister bieten im Rahmen der betrieblichen Prävention passgenaue Gesundheitsprogramme, die auf das Unternehmen und die Mitarbeiter abgestimmt sind. Das tun wir mit Unterstützung durch die wissenschaftliche Methodik des IGM-Campus sowie die Kompetenz und Motivation unserer Gesundheitsexperten.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Realisierung von Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge in Ihrem Unternehmen. Unsere Angebotspalette reicht von kompletten Konzepten zur betrieblichen Gesundheitsförderung über die Durchführung eines Gesundheitstages bis zu mehrtägigen, individuell auf Ihre Bedürfnisse ausgerichteten Treuchtlinger Präventionsprogrammen.

Die Unternehmen und deren Mitarbeiter profitieren vom Einsatz moderner Erhebungs- und Lernmethoden wie dem IGM-Campus Gesundheitsportal, Telefoncoaching und e-Learning, stets zugeschnitten, gesteuert und nachgehalten im Einklang mit den Anforderungen und den Zielen des Unternehmens.

Ihr Ansprechpartner

Prophylaxe-Center der Stadt Treuchtlingen
Hermann Wißmüller
Hahnenkammstr. 19
91757 Treuchtlingen
Tel.: 09142/2046656
Tel2.: 0151/40094553

Wir kommen zu Ihnen in den Betrieb

Von den Angeboten des IGM-Prophylaxe-Centers können kleine und mittelständische Unternehmen in einem individuell zugeschnittenen Betrieblichen Gesundheits-Management profitieren.

Auf der Grundlage einer Ist- und Bedarfsanalyse entwickeln wir eine Gefährdungsbeurteilung für die unterschiedlichen Betriebsbereiche. Dabei werden die Mitarbeiter, der Betriebsrat, der Betriebsarzt und weitere notwendige Akteure einbezogen. Im Folgeschritt geht es uns um die systematische Verbindung individueller und betrieblicher Gesundheitsförderung. Dabei berücksichtigen wir:

  • Rechtliche Vorgaben (Arbeitsschutzgesetz, Sozialgesetzbuch usw.)

  • Integration der Förder-, Finanzierungs- und Unterstützungsmöglichkeiten der Sozialversicherungsträger

  • Nutzung von Synergieeffekten durch die Vernetzung der regionalen Dienstleister in allen Bereichen des Gesundheitswesens (sogenanntes IGM-Kernteam)

  • Bei Bedarf Einbeziehung des bayernweiten IGM-Campus-Netzwerkes zur weiterführenden Unterstützung

So werden Ihre Mitarbeiter zum eigenen Gesundheitsmanager

Eine optionale Ergänzung zum Angebot im Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagement ist das Treuchtlinger Lebensstil-Programm mit folgenden Inhalten:

  • Wissenschaftlich fundierter Online-Gesundheitscheck mit Screening des individuellen Diabetes-, Bluthochdruck-, Herz-Kreislauf- und Burnout-Risikos

  • Weiterführende Analyse gesundheitlicher Risiko- und Schutzfaktoren

  • Nachhaltige, auf individuelle Risikoprofile angepasste Gesundheitsförderungsmaßnahmen mit den Schwerpunkten Selbstreflektion, Work-Life-Balance, Stress-Management, Bewegung und Ernährung

Selbstverständlich kann der Ansatz des Lebensstil-Programms in die betriebliche Gesundheitsförderung integriert werden.

In den Bereichen Bewegung, Ernährung und Stress liegen die besonderen Stärken unserer weiterführenden Präventionsprogramme. Dabei beziehen wir die Heilwirkung der staatlich zertifizierten Mineralquellen der Altmühltherme mit ein. Das „Aktivsein“ steht ebenso im Vordergrund wie die kompetente Beratung auf dem Weg zu einem gesunden Lebensstil.

Loading...