ortseingaenge_treuchtlinger_schlossweihnacht_kl.jpgrock_an_der_lok.jpg

Ausstellung zum Volkstrauertag unter dem Titel "Mitten in Europa 2019"

Volkstrauertagausstellung vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Die Wanderausstellung "14/18 Mitten in Europa" vom Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., gastiert gegen das Vergessen an den Krieg vor 100 Jahren unter dem Motto "Die Urkatastrophe des Ersten Weltkriegs und ihre Folgen für das 20. und 21. Jahrhundert" vom 14.11.2019 bis 11.12.2019 im Foyer des Treuchtlinger Rathauses.

Die Ausstellung versucht, den politischen Weg in den Krieg, die wesentlichen militärischen Ereignisse, das Schicksal der Soldaten und der Bevölkerung an sog. Heimatfront darzustellen. Dabei liegt der Schwerpunkt nicht, wie oft üblich, ausschließlich auf der Westfront, sondern es wird versucht, eine gesamteuropäische Sicht einschließlich Ost- und Südeuropas und der Ereignisse im Nahen Osten zu bekommen.

Die Vernissage hierzu findet am Donnerstag, 14.11.2019 um 17 Uhr statt.

Interessierte sind herzlich eingeladen, die Ausstellung im angegebenen Zeitraum während der Öffnungszeiten des Rathauses zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.

Datum: 14.11.19 - 11.12.19
Uhrzeit: Zu den Öffnungszeiten des Rathauses: MO 8:00 - 12:00 & 13:30 - 16:00 Uhr, DI 8:00 - 16:00 Uhr, MI 8:00 - 12:00 Uhr, DO 8:00 - 12:00 & 13:30 - 18:00 Uhr, FR 8:00 - 12:00 Uhr
Treffpunkt Foyer des Treuchtlinger Rathauses
Infotelefon: 09142/9600-34

Eintrittspreise

Eintritt frei
Karte

Ort

Rathaus Treuchtlingen
Hauptstraße 31
91757 Treuchtlingen
Tel.: 09142/96000

Veranstalter

Stadt Treuchtlingen
Sabrina Baumgärtl
Hauptstraße 31
91757 Treuchtlingen
Tel.: 09142/9600-34
Loading...