sohle-5.jpg

Ehemaliger Steinbruch nordöstlich von Hürth

sohle-5.jpg

Der ehemalige Steinbruch bei Hürth erschließt ein Profil vom mittleren Malm Gamma bis zum unteren Malm Delta in Schichtfazies: Zuunterst sind 7 m graue Bankkalke aufgeschlossen, darüber folgen etwa 2 m Crussoliensis-Mergel und 4 m bankige Uhlandi-Kalke. Den Abschluss bilden die untersten drei Bänke des Treuchtlinger Marmors.

Karte

Info-Adresse

Stadt Treuchtlingen
Hauptstr. 31
91757 Treuchtlingen
Tel.: 09142/9600-12
Fax: 09142/960055
Loading...